Slider_1920_638

Mit der Natur leben
und arbeiten

Slider_Tomaten_reif_Steiner_1920px

Wir leben Nachhaltigkeit
in allen Bereichen

Slider_Hangepflueckt_Steiner_1920px

Nur vollreife Früchte
von Hand geerntet

Slider_Erdbeeren_reif_Steiner_1920px

Unsere Erdbeeren -
aus der Region für die Region

Slider_Aromatica_NEU_1920px

Die neue Sorte "AROMATICA"

Seit 2014 produzieren wir frische, natürliche Tomaten, Paprika und Erdbeeren in Bayern für Bayern – absolut CO2-frei und ohne Umweltbelastung.
Möglich macht es unser in Deutschland beispielhaftes Energiekonzept aus heißem Thermalwasser aus der Geothermiequelle im oberbayerischen Kirchweidach und Photovoltaik zur Nutzung von Sonnenenergie. Wir vertreiben ausschließlich regional!

Unsere natürlichen Produkte

Jeder Tag an der Pflanze zählt – unsere Tomaten, Paprika und Erdbeeren punkten mit Frische und bestem Geschmack: Bei Gemüsebau Steiner werden die Früchte im Gewächshaus nachhaltig angebaut und mit größter Sorgfalt an der Pflanze gepflegt, bis sie vollständig ausgereift sind; erst dann werden sie geerntet, vor Ort verpackt und regional verkauft. Das Ergebnis: hohe Qualität, bestes Aroma und Reichhaltigkeit an Vitaminen.

Startseite_unsere_natürlichen_produkte

Tomaten

frisch – reif – geschmackvoll
Die Sortenvielfalt unserer Tomaten setzt sich zusammen aus Rispentomaten, Snacktomaten, Romatomaten, Roma- Minirispe und Mini-Cherry Rispe, lose oder in der Schale. Sie ist ein Nachtschattengewächs und braucht sehr viel Licht, um ihr volles Aroma zu entfalten.

mehr
Paprika

frisch – saftig – süß
Während der Reife wechselt die Paprika ihre Farbe von grün in gelb, rot und orange. Wir haben orange, gelbe, rote und grüne Früchte sowie Spitzpaprika im Angebot- lose oder abgepackt. Auch die Paprika gehört zur Gattung der Nachtschattengewächse und braucht viel Licht.

mehr
Erdbeeren

aromatisch – saftig – süß
Mit ihrem sehr hohen Vitamin C-Gehalt und dem unverwechselbar fruchtigen Geschmack ist die Erdbeere bei unseren Kunden sehr beliebt und aus unserem Sortiment nicht mehr wegzudenken. Die Erdbeere gehört zur Familie der Rosengewächse.

mehr

Wir leben Nachhaltigkeit
in allen Bereichen

Die Prinzipien der schonenden Ressourcennutzung werden bei Gemüsebau Steiner im gesamten Produktionsablauf befolgt: beginnend mit unserem regenerativen Energiekonzept und dem sorgfältigen Anbau der Pflanzen, über unseren ökologischen Pflanzenschutz bis hin zu den kurzen Vertriebswegen und schließlich die konsequente Mülltrennung in unserem Betrieb. Bei uns wird Nachhaltigkeit mit Leben gefüllt!

Startseite_wir_leben_nachhaltigkeit

mehr

Betriebsführung

Gemüsebau Steiner zeigt, dass sich Qualität und Produktivität mit Umweltverträglichkeit bestens vereinbaren lässt. Machen Sie sich selbst ein Bild und lernen Sie uns kennen: Von Mitte August bis Ende Oktober bieten wir geführte Besichtigungen durch unseren Betrieb.

Schreiben Sie uns, wenn Sie sich für eine Betriebsbesichtigung anmelden wollen. Wir freuen uns auf Sie!

Was gibt´s Neues und Frisches?

Die neuen Steiner Erdbeeren sind gepflanzt

Nach unserem erfolgreichen Start mit unseren Erdbeeren gehen wir nun schon in die zweite Pflanzphase

Große Feierlichkeiten zur Einweihung Gewächshaus Erweiterung

Mit Blasmusik, tollen Reden und gutem Essen wurde der Neubau eingeweiht.

Kabel 1 hat sich das „Mega-Gewächshaus“ genauer angesehen

Im Abendprogramm von Abenteuer Leben läuft ein toller Film von Gemüsebau Steiner

Das würde mich noch interessieren!

  • Wir arbeiten mit biologischem Pflanzenschutz.
  • Bei biologischem Pflanzenschutz muss vorbeugend gearbeitet werden:
    – optimale Klimaführung
    – Hygiene an der Pflanze
    – sauberes Arbeiten im Gewächshaus
    – optimale Versorgung der Pflanzen
    – Einsatz von Nützlingen
    – Spritzungen, die für biologischen Anbau genehmigt sind
  • Chemischer Pflanzenschutz ist bei Einsatz von Nützlingen nicht möglich, da sonst das biologische System des Pflanzenschutzes zusammenbrechen würde.
  • Chemischer Pflanzenschutz würde nur im Notfall punktuell eingesetzt werden, falls Gefahr einer rapiden Ausbreitung befürchtet wird.
  • Unser Motto lautet: soviel wie erforderlich, sowenig wie nötig.
  • Wir verwenden mineralischen Dünger, der im geschlossenen Wasserkreislauf ausschließlich bedarfsgerecht eingesetzt wird.
  • Erdbeeren sind botanisch gesehen keine Beeren sondern Sammelnussfrüchte und gehören zur Familie der Rosengewächse.
  • Die Walderdbeeren kannten die Menschen bereits in der Steinzeit.
  • Die Gartenerdbeere ist ein Zufallsprodukt aus einer Kreuzung zweier aus Übersee eingeführten Sorten.
Category: Erdbeeren
  • Auch die Paprika brachte Christoph Kolumbus aus Mittelamerika nach Europa.
  • Erst seit ca. 50 Jahren ist der Gemüsepaprika bei uns populär.
  • Er wurde aber bereits in Mexiko vor 9.000 Jahren genutzt und später kultiviert – damals eine kleine scharfe Beere, die vergleichbar ist mit heutigen ursprünglichen Chili-Sorten.
  • Paprika ist botanisch keine Schote, sondern eine Beere.
Category: Paprika
  • Tomaten stammen aus Süd- und Mittelamerika.
  • Frühe Hochkulturen wie die Maya kultivierten die Tomaten bereits.
  • Den Namen „Tomate“ haben wir von den Azteken entlehnt, die sie „Xitomatl“ nannten.
  • Christoph Kolumbus brachte die Tomate 1498 nach Europa.
  • Anfänglich wurde die Tomate nicht als Nahrungsmittel genutzt sondern als Zierpflanze.
  • Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts etablierte sich die Tomate als Nahrungsmittel in Mitteleuropa.
  • Mittlerweile ist die Tomate mit einen pro Kopfverbrauch in Deutschland von 24,8 kg aus unserem Speisezettel nicht mehr weg zu denken.
Category: Tomaten
weitere
FAQs