“Wenn die Steiners einladen, dann kommen auch die Leute”.
Am Freitag, 05.05.2019 war die Eröffnungs- und Einweihungsfeier von BIOhof Kirchweidach – hierzu hatten 450 geladene Gäste aus Politik, Geschäftspartner, Kunden und Freunde zugesagt.

Schon im Freien wurden die Gäste ab 10 Uhr stimmungsvoll musikalisch mit den zusammengestellten Musikkapellen aus Kirchweidach und Hochburg /Ach begrüßt.

Durch den Tag führte die wortgewandte und bei den Steiners bereits renommierte Moderatorin Kati Hochhold. Sie stellte in sehr interessant zusammengestellten Talkrunden auf der Bühne die passenden Fragen, um alles rund um den neuen BIOhof Kirchweidach zu erfahren.

Hier waren zuerst die Steiners auf die Bühne geholt worden, Josef, Wolfgang und Florian. Diese Konstellation gab einen tiefen und sehr authentischen Einblick in die Ideen, die Entwicklung und die nachhaltige Philosophie dieser sympathischen Familie. Hier wurde auch immer wieder betont, wie wichtig die Mitarbeiter und deren Loyalität und Engagement für die Firma ist.

Vertreter aus Politik und der REWE Group bestätigten die angenehme und faire Zusammenarbeit, das große Unternehmertum der Familie und diese unglaubliche Entwicklung mit dieser Authentizität.

Ein Unternehmen mit dem man einfach gerne zusammenarbeitet und gerne in die Zukunft plant.

Nun war es an Pfarrer Max Weigl, der Firma und den Gebäuden vom BIOhof den kirchlichen Segen zu geben. Hierbei hatte er Unterstützung von Florian Steiner als Messdiener, der diese Aufgabe souverän meisterte.

Vor dem tollen Mittagessen, ein großes Buffet, bei dem jeder Gast auf seinen Geschmack kam, hielt Landrat Erwin Schneider eine mitreißende Rede zu dem neuen BIOhof Kirchweidach und der guten Kooperation von Bayern und Österreich.

Nach dem Essen wurden Führungen durch die Glashäuser angeboten, die die bewährten Guides von Gemüsebau Steiner durchführten. Hier gab es dann viel zu erfahren und auch einiges zu probieren an gutem BIO Gemüse.

Am Nachmittag war dann das Highlight der Impulsvortrag von Jakob Lipp – Mentalist & Gedankenkünstler. QUER.DENKEN war sein Thema und dies konnte er mit sehr vielen Parallelen zu den Steiners und einigen unglaublichen Tricks und Gedankenspielen sehr begeisterungsfähig und motivierend darstellen.

Anschließend sorgte die bayerische Showband „Gmahde Wies‘n“ noch für gute Stimmung und die überaus gelungene Veranstaltung lief noch bis in die Morgenstunden.