Von links nach rechts: Bürgermeister v. Altötting Herbert Hofbauer, Wolfgang Steiner, Heidi Prinz von Kinderkrebshilfe BALU, Josef Steiner, Josef Jung BRK Direktor.

In diesem Jahr wollten wir auf Geschenke verzichten und lieber einen Beitrag leisten, wo er gebraucht wird und wirklich Hilfe bedeutet. Wir haben einiges recherchiert und gemeinsam nachgedacht. Letztendlich sprach uns am meisten die Kinderkrebshilfe BALU vom BRK Altötting an. Die Arbeit von BALU und die Hilfe, die dort angeboten wird, überzeugte uns alle und wir beschlossen, dieser Einrichtung 25.000 Euro zu spenden.

In unserem Gewächshaus wurde am 16. Dezember der Scheck von Josef und Wolfgang Steiner an Frau Heidi Prinz von der Kinderkrebshilfe BALU und Herrn Josef Jung (BRK Direktor) überreicht, die sich beide herzlichst bedankten. Anwesend war auch der Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofbauer.

In einem Brief bedankten sich das BRK und der Kinderkrebshilfe BALU nochmals ausdrücklich für die Spende. Ein Schreiben, dass uns in seiner Offenheit und Dankbarkeit sehr nahe ging. Es freut uns, dass wir helfen konnten – ein Gefühl, das kein Geschenk geben kann.